Hajo M. Hamer

Referate
Zeit ID Programmpunkt  
08.05.2019
14:57–15:23
 
Elektrophysiologische Signatur des humanen Neokortex beim Lernen
in Session:
Subdurales EEG inkl. Einzelableitungen und MEG beim Menschen: neue physiologische und pathophysiologische Erkenntnisse

08.05.2019
15:39–15:48
 
Schreien und Schwitzen – warum?
in Session:
Videoforum

10.05.2019
08:22–08:44
 
Rezidivrisiko bei Epilepsie jenseits der Leitlinientherapie
in Session:
Epilepsie: Versorgung, Kosten, Outcome

11.05.2019
12:40–13:20
 
Was gibt es Neues in der Antikonvulsiva-Therapie in den letzten 2 Jahren?
in Session:
HTK 9
Pharmakotherapie der Epilepsien bei Erwachsenen

11.05.2019
13:55–14:15
 
Langzeitverträglichkeit von Antikonvulsiva
in Session:
HTK 9
Pharmakotherapie der Epilepsien bei Erwachsenen

11.05.2019
14:15–15:00
 
Fälle - Fälle - Fälle: vom "1. Anfall" bis "refraktäre Epilepsie"
in Session:
HTK 9
Pharmakotherapie der Epilepsien bei Erwachsenen

Vorsitz
Zeit Titel der Session  
08.05.2019
14:30 – 16:00
Subdurales EEG inkl. Einzelableitungen und MEG beim Menschen: neue physiologische und pathophysiologische Erkenntnisse
09.05.2019
15:30 – 17:30
Symptomatische Epilepsien / Status epilepticus / Psyche und Epilepsie
10.05.2019
08:00 – 09:30
Epilepsie: Versorgung, Kosten, Outcome
11.05.2019
12:00 – 15:30
HTK 9
Pharmakotherapie der Epilepsien bei Erwachsenen
Abstracts (Beteiligung als Autor)
Zeit ID Programmpunkt  
08.05.2019
17:15–17:30
FV 04 
Sind Herstellerwechsel antikonvulsiver Medikamente mit einem erhöhten Risiko für ein Anfallsrezidiv verbunden? - Eine deutschlandweite Studie von Rezeptdate
09.05.2019
13:15–13:30
FV 11 
Psychosoziales Langzeit-Outcome in Patienten mit dissoziativen Anfällen
09.05.2019
14:00–14:15
FV 13 
Neokortikale neuronale Aktivierungsmuster bei verbalen und non-verbalen Lernprozessen
09.05.2019
15:36–15:42
P 02 
Excellent seizure outcome in temporal encephaloceles achieved by pure lesionectomy using neuronavigation and intraoperative MR imaging
09.05.2019
15:42–15:48
P 21 
Vergleichende sozioökonomische Analyse von Patienten mit Dravet-Syndrom, therapierefraktärer Epilepsie oder Epilepsie in Anfallsremission und ihren Bezugspersonen in Deutschland
09.05.2019
16:12–16:18
P 81 
Klinischer Langzeitverlauf nach extratemporalem epilepsiechirurgischem Eingriff an unserem Zentrum von 1990 bis 2015
09.05.2019
16:42–16:48
P 68 
Die Frequenz interiktaler epilepsietypischer Potenziale korreliert mit der Serumkonzentration von Levetiracetam