Session

09.05.2019     15:30–17:30

Titel:
Symptomatische Epilepsien / Status epilepticus / Psyche und Epilepsie
Art:
Postersession
Raum:

09.05.2019
15:30–17:30

Titel:
Symptomatische Epilepsien / Status epilepticus / Psyche und Epilepsie
Art:
Postersession
Raum:


15:30–15:36
P 74 Studie zur präklinischen Notfallversorgung bei epileptischem Anfall mit Prehospital Epilepsy Emergency Score (PEES) in der neurologischen Notaufnahme
Tobias Knieß (Bad Neustadt/DE)


15:36–15:42
P 75 Diagnosestellung der Lafora-Erkrankung mittels whole exome sequencing bei zwei Patientinnen mit ungewöhnlichem Krankheitsverlauf und Identifikation einer neuen pathogenen Mutation auf dem NHLRC1 Gen
Tobias Baumgartner (Bonn/DE)


15:42–15:48
P 76 Status epilepticus bei Patient mit FGF12-Mutation
Michael L. J. Kim (Mainz/DE)


15:48–15:54
P 77 Eslicarbazepinacetat in der Therapie von therapierefraktären primär generalisierten Epilepsien
Thomas Vieth (Mainz/DE)


15:54–16:00
P 78 Temporallappenencephalocele bei Patienten in der prächirurgischen Diagnostik
Panagiota-Eleni Tsalouchidou (Marburg/DE)


16:00–16:06
P 79 Multidisziplinäre Betreuung als wesentlicher Einflussfaktor auf die Anfallssituation bei Lissenzephalien
Christine Decker (Bochum/DE)


16:06–16:12
P 80 Visuelle Illustration zur Unterstützung der Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten mit Epilepsie, eine Validierungs- und Reliabilitätsstudie der Anfallskarten, finale Analyse.
Tassanai Intravooth (Kehl-Kork/DE)


16:12–16:18
P 81 Klinischer Langzeitverlauf nach extratemporalem epilepsiechirurgischem Eingriff an unserem Zentrum von 1990 bis 2015
Katrin Walther (Erlangen/DE)


16:18–16:24
P 82 Zwischen Verhaltensstörung und multifokaler Epilepsie: Syndrom XXX
Barbora Zima (Aarau/CH)


16:30–16:36
P 84 Bewertung von Therapieeffekten bei Epilepsie: Eine vergleichende Analyse zwischen Cox-Stuart-Berechnung und Zustandsraum-Modellierung
Sarah von Spiczak (Schwentinental/DE)


16:36–16:42
P 85 Hypochondroplasie und Temporallappendysgenesie – 4 Fälle mit Epilepsie
Christian Brandt (Bielefeld/DE)


16:42–16:48
P 86 Der erste Anfall: eine monozentrische Studie
Eric Menetre (Genf/CH)


16:48–16:54
P 87 Nikotinrezeptoranomalien als Biomarker für idiopathische generalisierte Epilepsien
Fabienne Picard (Genf/CH)


16:54–17:00
P 88 Neue Antikonvulsiva in der Behandlung eines therapierefraktären Status epilepticus bei Post-Stroke-Epilepsie
Thomas Vieth (Mainz/DE)


17:00–17:06
P 89 Automatische Detektion des Burst-suppression-Musters bei Patienten auf der Neuro-Intensivstation
Marcellina I. Häberlin (Zürich/CH)


17:06–17:12
P 90 Patienten mit psychogenen Anfällen ohne Epilepsie zeigen deutlich schwerere dissoziative Krankheitsbilder als Patienten mit psychogenen Anfällen und Epilepsie
Christoph Kurth (Kehl-Kork/DE)


17:12–17:18
P 91 Erfassung der Lebensqualität bei Patienten mit Epilepsie und Depression
Margarete Störel (Radeberg/DE)