Session

11.11.2020     09:00–18:30

Titel:
Selbststudium Poster
Versorgungsforschung in der Notfallmedizin und Rettungsmedizin
Art:
Selbststudium ePoster

11.11.2020
09:00–18:30

Titel:
Selbststudium Poster
Versorgungsforschung in der Notfallmedizin und Rettungsmedizin
Art:
Selbststudium ePoster


P15 Verbesserung des präklinischen Entscheidungsmanagements bettseitig mittels eines persönlichen, medizinischen Notfalldatenblatts: Untersuchung zur Compliance des Patienten
Christian Möllenhoff (Schwabach/DE)



P16 Analyse der psychosozialen Folgen der Corona-Pandemie in der Notfallmedizin
Matthias Laufenberg (Neuss/DE)



P17 Ein Vergleich von Schwerpunkten und zeitlichem Aufwand in der Notarztausbildung mit den Einsatzdiagnosen des Notarztes am Universitätsklinikum Magdeburg
Lars Mühlen (Moers/DE)



P18 Bundesweite Erhebung von Kennzahlen nach Utstein-Standard in deutschen Notfallzentren/Notaufnahmen
Florian Wallstab (Magdeburg/DE)



P19 Evaluation der im Rahmen des ESEG-Projektes implementierten Pflichtelemente für ein EDV-gestütztes Ersteinschätzungssystem in interdisziplinären zentralen Notaufnahmen
Nermin Avan (Offenbach/DE)



P20 Risikostratifizierung durch Implementierung und Evaluation eines COVID-19-Scores: Eine retrospektive Diagnostikstudie
Andreas Hüfner (Regensburg/DE), Daniel Kiefl (Offenbach am Main/DE)



P21 Risk factors to develop a severe anaphylaxis
Ksenija Slankamenac (Zürich/CH)



P22 Willingness to donate organs – a survey in the emergency department
Ksenija Slankamenac (Zürich/CH)



P23 Evaluation eines modifizierten Schockindex zur Einschätzung der Prognose bei Patienten in der Notaufnahme mit im Verlauf gesicherter bakterieller Infektion
Eva Diehl-Wiesenecker (Berlin/DE)



P24 Fixation von Nabelvenenkathetern mittels Einweg-Nabelklemme bei neonatalen Notfällen
Bernhard Schwaberger (Graz/AT)



P25 Präklinische und innerklinische Anwendung intraossärer Gefäßzugänge bei der Versorgung Neugeborener
Bernhard Schwaberger (Graz/AT)



P26 Impositions in German emergency medicine. Results from the 2019 emergency census after the introduction of a system of graded care levels for emergency departments.
Matthias Kühn (Freiburg i. Br./DE)