Session

10.03.2022     15:30–17:00

Titel:
MK 10: Pädiatrische Neurophysiologie
Art:
Fortbildungsakademie

Anhand von Fallbeispielen aus den Bereichen pädiatrische Epileptologie (mit Schwerpunkt metabolische epileptische Enzephalopathien) und neuromuskuläre Erkrankungen wird der rationale Einsatz neurophysiologischer Methoden bei Neugeborenen, Säuglingen sowie Klein- und Schulkindern kritisch im breiten differentialdiagnostischen Kontext dargestellt und diskutiert. Charakteristische und wegweisende Befunde der bildgebenden Diagnostik werden anhand klassischer neuropädiatrischer Krankheitsbilder ebenso präsentiert. Ziel ist auch, den prognostischen Stellenwert der einzelnen Verfahren für ausgewählte Krankheitsbilder darzustellen.

10.03.2022
15:30–17:00

Titel:
MK 10: Pädiatrische Neurophysiologie
Art:
Fortbildungsakademie

Anhand von Fallbeispielen aus den Bereichen pädiatrische Epileptologie (mit Schwerpunkt metabolische epileptische Enzephalopathien) und neuromuskuläre Erkrankungen wird der rationale Einsatz neurophysiologischer Methoden bei Neugeborenen, Säuglingen sowie Klein- und Schulkindern kritisch im breiten differentialdiagnostischen Kontext dargestellt und diskutiert. Charakteristische und wegweisende Befunde der bildgebenden Diagnostik werden anhand klassischer neuropädiatrischer Krankheitsbilder ebenso präsentiert. Ziel ist auch, den prognostischen Stellenwert der einzelnen Verfahren für ausgewählte Krankheitsbilder darzustellen.


15:30–16:15
Genetische und metabolische Enzephalopathien im Säuglings- und Kleinkindesalter: neurophysiologische Diagnostik anhand von Fallbeispielen
Regina Trollmann (Erlangen/DE)
Redezeit: 35 + 10 min


16:15–17:00
Rationale neurophysiologische Diagnostik bei pädiatrischen neuromuskulären Erkrankungen anhand von Fallbeispielen
Wolfgang Müller-Felber (München/DE)
Redezeit: 35 + 10 min