Session

10.03.2022     17:30–19:00

Titel:
KK 2: Hirnanatomie
Art:
Fortbildungsakademie
Raum:

Die Grundlage der Neurowissenschaften ist die Neuroanatomie. Ziel des Kurses Hirnanatomie ist es, neuroanatomische und funktionelle Sachverhalte praxisrelevant aus der Perspektive ihrer Anwendung in der Neurologie, der Neuroradiologie und der Neuropathologie darzustellen. Der aktuelle Kurs fokussiert sich auf kortikale Hirnstrukturen, Teile des Hirnstamms und des Kleinhirns sowie mögliche pathologische Veränderungen. Das Marklager und seine Pathologien werden intensiv beleuchtet. Zuletzt werden strukturelle und funktionelle Aspekte des epileptischen Anfalls herausgearbeitet und dargestellt.

10.03.2022
17:30–19:00

Titel:
KK 2: Hirnanatomie
Art:
Fortbildungsakademie
Raum:

Die Grundlage der Neurowissenschaften ist die Neuroanatomie. Ziel des Kurses Hirnanatomie ist es, neuroanatomische und funktionelle Sachverhalte praxisrelevant aus der Perspektive ihrer Anwendung in der Neurologie, der Neuroradiologie und der Neuropathologie darzustellen. Der aktuelle Kurs fokussiert sich auf kortikale Hirnstrukturen, Teile des Hirnstamms und des Kleinhirns sowie mögliche pathologische Veränderungen. Das Marklager und seine Pathologien werden intensiv beleuchtet. Zuletzt werden strukturelle und funktionelle Aspekte des epileptischen Anfalls herausgearbeitet und dargestellt.


17:30–18:00
Evolution des epileptischen Anfalls - Ausdruck von Konnektivität?
Jan Rémi (München/DE)
Redezeit: 20 + 10 min


18:00–18:30
Allgemeine Topografie und pathologische Befunde 
Tobias Högen (München/DE)
Redezeit: 20 + 10 min


18:30–19:00
Pathoanatomie der weißen Substanz
Marco Düring (München/DE)
Redezeit: 20 + 10 min