Session

12.03.2022     08:30–10:00

Titel:
Nicht-invasive Gehirnstimulationsverfahren zur Behandlung der Depression: klinische Praxis und zukünftige Entwicklungen
Art:
Symposium: klinische Neurophysiologie - Updates
Raum:

12.03.2022
08:30–10:00

Titel:
Nicht-invasive Gehirnstimulationsverfahren zur Behandlung der Depression: klinische Praxis und zukünftige Entwicklungen
Art:
Symposium: klinische Neurophysiologie - Updates
Raum:


08:30–08:50
Deutsche Leitlinie für den Einsatz der Transkraniellen Magnetstimulation in der Depressionsbehandlung
Berthold Langguth (Regensburg/DE)
Redezeit: 16 + 4 min


08:50–09:10
Augmentation der Expositionstherapie bei Angsterkrankungen durch nicht-invasive Hirnstimulation
Martin Herrmann (Würzburg/DE)
Redezeit: 16 + 4 min


09:10–09:30
Transkranielle Magnetstimulation versus Elektrokrampftherapie: Welche Behandlung für welchen Patienten?
Frank Johannes Padberg (München/DE), Berthold Langguth (Regensburg/DE)
Redezeit: 16 + 4 min


09:30–09:50
Perspektiven der NIBS-Forschung: Lessons Learned aus dem GCBS
Frank Johannes Padberg (München/DE)
Redezeit: 16 + 4 min


09:50–09:59
FV 21 Predictability of seasonal mood fluctuations based on electroencephalographic biomarkers, physiological, psychological, and cognitive vulnerabilities in a non-clinical sample
Yvonne Höller (Akureyri/IS)
Redezeit: 7 + 2 min