Session

11.03.2022     08:30–10:00

Titel:
KK 3: Gang- und Mobilitätsmessung bei Bewegungsstörungen
Art:
Fortbildungsakademie

Es werden die verschiedenen Methoden der Erfassung des normalen und pathologischen Gehens vorgestellt und kritisch diskutiert. Dabei wird auch deutlich werden, welche Methoden für die klinische Anwendung geeignet sind und welche der wissenschaftlichen Umgebung vorbehalten bleiben. Die neuesten technischen Entwicklungen erlauben auch im klinischen Einsatz sehr genaue Analysen. Das Kursprogramm wird mit vielen Videos und Fallbeispielen präsentiert.

11.03.2022
08:30–10:00

Titel:
KK 3: Gang- und Mobilitätsmessung bei Bewegungsstörungen
Art:
Fortbildungsakademie

Es werden die verschiedenen Methoden der Erfassung des normalen und pathologischen Gehens vorgestellt und kritisch diskutiert. Dabei wird auch deutlich werden, welche Methoden für die klinische Anwendung geeignet sind und welche der wissenschaftlichen Umgebung vorbehalten bleiben. Die neuesten technischen Entwicklungen erlauben auch im klinischen Einsatz sehr genaue Analysen. Das Kursprogramm wird mit vielen Videos und Fallbeispielen präsentiert.


08:30–08:55
Gang- und Bewegungsanalyse in Klinik und Labor: Übersicht zu den Methoden
Klaus Jahn (Bad Aibling /DE)
Redezeit: 20 + 5 min


08:55–09:15
Video-basierte Bewegungsanalyse in Sport und Klinik
Manuel Stein (Konstanz/DE)
Redezeit: 15 + 5 min


09:15–09:40
Sensor-basierte Mobilitätsmessung zu Hause und im Alltag
Max Wühr (München/DE)
Redezeit: 20 + 5 min


09:40–10:00
Normaldruckhydrozephalus: Therapieentscheidung auf Basis der Bewegungsanalyse
Roman Schniepp (München/DE)
Redezeit: 15 + 5 min